Männer, Frauen & die Liebe

Männer, Frauen & die Liebe

Über kindliche Ansprüche und erwachsene Bedürfnisse

innenwelt verlag 2010
205 Seiten, EUR 12,95
ISBN 978-3-936360-58-5

Übersetzt in folgende Sprachen: Tschechisch, Chinesisch (Mandarin)

Wie lernen wir die „Kunst des Liebens“, wie Erich Fromm dies einst genannt hat? „Nur indem wir lieben“, sagt Wilfried Nelles, „denn nur die Liebe kann von innen her Zusammenhalt und Sinn schaffen. Das ist es, was eine langfristige Liebesbeziehung mit uns macht und uns abverlangt: Sie lässt uns aus der Liebe herausfallen  und ruft uns wieder und wieder und wieder zurück. Genau dadurch reift und wächst die Liebe – und verändert sich.“

Nelles verbindet in diesem Buch seine langjährige Erfahrung als Familiensteller mit einer phänomenologischen Betrachtung der Sexualität, die beim Leser viele Aha-Erlebnisse auslöst. Er würdigt die Bedeutung der Sexualität als Urkraft allen Lebens. die aber nur überleben könne, wenn sie in die Liebe eingebunden wird. Die Liebe selbst hat jedoch nur eine Zukunft, wenn sie über die herrschenden kindlichen und jugendlichen Vorstellungen hinauswächst und erwachsen wird.

„Es geht bei der Liebe nicht primär darum, geliebt zu werden. Das wünschen sich Kinder, und wer als Erwachsener diesem Wunsch Priorität einräumt, bleibt kindlich.

Selbstverständlich möchte jeder auch geliebt werden, der Wunsch ist da und völlig in Ordnung. Aber er darf nicht im Vordergrund stehen, denn wenn wir Liebe bekommen wollen, verfehlen wir sie. Es geht darum zu lieben. Denn Liebe entsteht im Lieben.“

 

Buchbesprechung von Joachim Vogel, März 2010

Wilfried Nelles schlägt gleich mehrere Fliegen mit einer  Klappe:  Leser seines jüngsten Buches wissen nach der Lektüre wieder, dass  Neuausgaben weit mehr  sein können als  das Aufwärmen kalten Kaffees. „Männer, Frauen und die Liebe“  demonstriert  auf schöne Weise, wie sich Gedanken und Bewegungen weiterentwickeln,  Neues hervorbringen können.  Dieses nachvollziehen zu können  ist  –   abgesehen vom  inhaltlichen  –  der vielleicht maßgebliche  Gewinn aus der Lektüre dieses Buches.

Mehr dazu …

 

Männer, Frauen & die Liebe